Weiger: Zwei Romanzen

16,00 42,00 

16,00 
42,00 
24,00 

Beschreibung

In zwei Versionen erhältlich:

für Oboe und Pianoforte oder Oboe und Streichorchester

auch auf C-Blockflöte spielbar

Zusätzliche Information

Besetzung

Oboe (C-Blockflöte) und Klavier bzw. Streichorchester

Dauer

ca. 8 Min.

Presse

„Durch das Werk zieht sich der Klang der Solo-Oboe, gespielt von Satoshi Hidaka. Weiger scheint viel Gefühl und ein Faible für die Oboe zu haben, denn auch in den anderen vier uraufgeführten Werken des Kapellmeisters kommt der Oboe eine zentrale Rolle zu – so in den beiden Romanzen für Oboe und Streichorchester, die zwischen den Werken mit Sopranstimme erklingen.“
(Augsburger Allgemeine 01.02.2021)

„Es ist der Auftakt von Online-Beiträgen und bietet „eine besondere klangliche Uraufführung“: mehrere Werke
Weigers, neben Gesängen auch zwei Romanzen für Oboe und Streichorchester. Ob Oboe oder Englischhorn: Ein elegischer Ton prägt Weigers Musik. Fein gesetzte, auch kontrapunktisch ausgearbeitete Neoromantik. Klangschönes, oft in Moll-Stimmung, in fließender Wärme gespielt.“ (Südwestpresse Ulm 04.02.2021)